Entfalten Sie Ihre natürliche Schönheit mit Juvéderm

Fachärztin Dr. Christine Abri empfiehlt:

Meinen Patientinnen und Patienten empfehle ich generell einen bewussten Lebensstil, ausgewogene Ernährung und ausreichend viel Bewegung. Damit kann jeder den Alterungsprozess selbst positiv beeinflussen. Sofern größere Eingriffe noch nicht erforderlich sind, kann ich mit einer gezielten Faltenbehandlung für eine Hautstraffung und ein frischeres und glatteres Erscheinungsbild der Haut sorgen. Ich berate Sie gerne, welche Einzelmethode oder welche Kombinationsverfahren für Sie am besten geeignet sind.

Nach der Behandlung rate ich dazu, zwei Wochen lang starke Sonneneinstrahlung, Saunen und Dampfbäder zu meiden. Bei einigen Patienten können unmittelbar nach der Behandlung oder auch später Nebenwirkungen auftreten, die häufig innerhalb von einer Woche wieder abklingen. Darüber informiere ich Sie ausführlich während des Gesprächs.

Da die Behandlung mit Juvéderm ohne Operation erfolgt, wird im Allgemeinen keine bzw. nur eine geringe Erholungszeit benötigt. Die Resultate sind dezent und Ihr Aussehen wird positiv beeinflusst.

Ausprägung

Mit zunehmendem Alter verliert unsere Haut Hyaluronan. Sie beginnt auszutrocknen und verliert an Volumen. Fältchen und Falten treten auf. Auch andere Faktoren spielen beim Alterungsprozess der Haut eine Rolle. So führt zum Beispiel die Schwerkraft dazu, dass die Haut nach unten gezogen wird, was zu herabhängenden Hautpartien führt.

Korrigieren und reduzieren

Einige Fältchen entwickeln sich durch äußere Faktoren, wie Sonneneinstrahlung, Gewichtsabnahme oder jahrelange Bewegung von Mimikmuskeln, zu Falten. Durch den Verlust von Fettgewebe und abnehmende Hautelastizität können sich Fältchen ebenfalls zu Falten entwickeln. Häufig auftretende Fältchen sind

a) Glabella- oder Zornesfalte 

b) Krähenfüße an den Augen

c) Nasobialfalten

d) Lippenfältchen 

e) Marionettenfalten

So zieht die Schwerkraft Ihr Gesicht nach unten

Ein jung aussehendes Gesicht hat runde Konturen, hoch ansetzende Wangenknochen und ein klar definiertes Kieferprofil. Von den Wangen zu den Nasenrändern bestehen gleichmäßige Kurven, ohne Volumenmangel. Alterung führt dazu, dass das Weichteilgewebe des Gesichts an Volumen verliert. Die Haut verliert außerdem an Elastizität und dann zeigt die Schwerkraft ihre Wirkung. Die Haut beginnt abzusacken, wodurch das Gewebe nach unten gezogen wird. 

Wie wirkt Juvederm?

Mit der Produktpalette von Juvéderm® kann Ihr Arzt von kleinen Fältchen bis hin zu tiefen Falten alles behandeln. Juvéderm® ist ein Dermalfiller auf Basis von Hyaluronan in einer speziellen, geschmeidigen Gelformulierung. Das Gel wird von Ihrem Arzt mit einer ultradünnen Nadel in bzw. unter die Haut injiziert. Durch die Behandlung werden Fältchen im Gesicht gefüllt und Volumen subtil aufgebaut. Hyaluronan im Gel zieht nach der Injektion Feuchtigkeit an und bindet diese.

Unser neuestes Produkt ist Juvéderm® VOLIFT mit Lidocain, das unter Nutzung der VYCROSS-Technologie entwickelt wurde. Es eignet sich hervorragend für die Korrektur der Nasolabialfalten, die zwischen Nase und Mund verlaufen.

Juvéderm® HYDRATE erhöht die erschöpften Bestände an Hyaluronan in Ihrer Haut, um eine Tiefenhydration zu bewirken. Tatsächlich wird die Feuchtigkeit in der Haut durch Hyaluronan in Juvéderm® HYDRATE angezogen und gebunden, was dazu beiträgt den Feuchtigkeitsgehalt der Haut zu erhöhen. Zudem wurde mit Mannitol ein Antioxidans hinzugefügt, das den Aufbau freier Radikale in Ihrer Haut behindert und somit den Effekt der Behandlung verlängert.