Multifunktional, präzise und schmerzarm – Lasertherapie

High-Tech-Medizin

Lasertherapie
Moderne Lasersysteme stehen heute an der Spitze des Instrumentariums bei der Behandlung fast jedes Hautproblems.

Mit bestens geschulten Fachkräften und viel Erfahrung werden diese Systeme in unserer Praxis eingesetzt – mit großem Erfolg und besonders schonend auch in der kosmetischen Dermatologie.

Die Behandlung ist meistens relativ schmerzarm, im Bedarfsfall wird mittels Lokalanästhesie oder einer lokal anästhesierenden Creme vorbehandelt.

Anwendung

Unsere Praxis verfügt über modernste Lasertechnik.

Erbium-Yag-Laser
Dieser Laser verwendet einen Yag-Kristall, mit dessen Hilfe Lichtimpulse einer bestimmten Wellenlänge erzeugt werden können,  zumeist im Bereich infraroter Strahlung. Mit diesem Instrument können behandelt werden:

  • gutartig erhabene Muttermale
  • Alterswarzen
  • Xanthelasmen
  • Viruswarzen
  • erweiterte Talgdrüsen
  • aktinische Keratosen (Lichtschäden der Haut)


Alexandrit-Laser
Für Laserstrahlen-Schnitte und Verödungen eignet sich der Alexandrit-Laser. Das von ihm erzeugte Laserlicht niedriger Leistung schont die Hautoberfläche und zerstört selektiv Pigmente und Haarfollikel. Sein Einsatz in unserer Praxis:

  • dauerhafte Haarentfernung


Rubin-Laser
Der Rubin-Laser gilt als der Klassiker unter den Lasern. Als aktives Medium wird hier ein Rubinstab verwendet. Seine höchste Effizienz entwickelt dieser Laser in der Abfolge kürzester Lichtimpulse mit hoher Pulsenergie. Er ist daher ideal geeignet zur Entfernung von:

  • Altersflecken
  • Tätowierungen


KTP-Laser
Dieser „Gefäßlaser“ basiert auf Kaliumtitanylphosphat. Er verdampft die störenden Gefäße mit einer Wellenlänge von 532 Nanometern. Das dabei erzeugte grüne Licht hat dem Laserskalpell auch den Namen Green Light eingebracht. Sein Einsatz erfolgt bevorzugt nach der Diagnosestellung:

  • Couperose
  • Angiome
  • Besenreiser

PinPointe FootLaser

Nagelpilz ist weit verbreitet, oft trotz Lack- oder Tablettenbehandlung sehr hartnäckig und ästhetisch störend. Der PinPointe Nagelpilzlaser hat die EU-Zertifizierung für die Behandlung von Nagelpilz (Onychomykose).

Er bietet die Möglichkeit Nagelpilz schmerzarm und effektiv (in der Regel sind 1-3 Sitzungen erforderlich) zu behandeln. Im Gegensatz zur medikamentösen Therapie treten hier keine Nebenwirkungen auf. Gerne informiert Sie unser Praxisteam über die Behandlung.

Fachärztin Dr. Christine Abri empfiehlt:

Unsere Patientinnen und Patienten können mit gutem Gefühl und vertrauensvoll die Möglichkeiten modernster Technik nutzen. Denn der Facharzt entscheidet darüber, ob und wann Lasertechnologie überhaupt zum Einsatz kommt. Und wenn es ratsam erscheint, sie einzusetzen, stehen Ihnen jederzeit erfahrene und intensiv geschulte Fachkräfte zur Verfügung, die Ihnen alle weiteren Fragen zur individuellen Anwendung der modernen Lasertechnologie beantworten.