Kryolipolyse – Die nicht-invasive Fettzellenbehandlung mit Kälte

Die Kryolipolyse ist eine gut etablierte, nicht-invasive Methode zur Behandlung lokaler Fettdepots mit gezielter Kälte. Die aus den USA stammende Behandlungsform wird seit vielen Jahren insbesondere in der Ästhetik und der Dermatologie eingesetzt. Entwickelt wurde das Verfahren von Wissenschaftlern der renommierten Harvard Medical School (USA). Die Kryolipolyse macht sich die Kälteempfindlichkeit von Fettzellen gezielt zu Nutze, um diese schonend und ohne Ausfallzeit zu behandeln.

Vorteile:

- ohne Betäubung

        - ohne Narben

        - ohne Ausfallzeit (Sport am gleichen Tag wieder möglich)

        - hohe Kundenzufriedenheit

        - hautschonend und schmerzarm

Die Anwendung erfolgt durch unterschiedlich geformte Kälte-Applikatoren, die das gewünschte Fettgewebe mittels Vakuum in den Applikator einziehen und ca. 60-70 Minuten kontrolliert auf Temperaturen unter dem Gefrierpunkt herunterkühlen. Durch ein spezielles Kälteschutztuch, welches auf die Haut aufgelegt wird, bleibt diese und das umliegende Gewebe stets geschützt.

Durch die Kooperation mit ICE AESTHETIC greifen wir auf die Erfahrung und das Knowhow von weit mehr als 5.000 pro Jahr Behandlungen zurück. Das medizinische CRISTAL Kryolipolyse Gerät, mit welchem wir arbeiten, ist eines der besten Geräte am Markt.

Weitere Informationen unter https://www.ice-aesthetic.com

youtube Video Vorher / Nachher  https://www.youtube.com/watch?v=1sb0rFblEuY